Chronik

- die interessante Geschichte vom Familotel Ebbinghof - 

500 Jahre Gerwen-Hof in Ebbinghof!
60 Jahre - Vom Bauernhof zum Kinderhotel!
40 Jahre Johannes und Ingrid verheiratet!
20 Jahre Schmallenberger Kinderland!

Eine Chronologie des Familotel EBBINGHOF im Wandel der Zeit:


1518: Der Gerwen-Hof wird zum ersten Mal in Ebbinghof genannt

1692: Der Gerwen-Hof wird dort, wo jetzt die Dorfkapelle steht, neu erbaut

1881: Der Gerwen/Tigges-Hof siedelt um zum jetzigen Standort

1958: Mit zwei Familienzimmern wird die Pension Tigges als Zusatzbrot zur Landwirtschaft VP 10,50 DM

1964: Nach Renovierung, Heizung, Fenster, werden drei Familienzimmer angeboten VP 12,50 DM

1971: Der größte Teil der Landwirtschaft wird verpachtet, der Dachboden des Haupthauses wird ausgebaut, im Erdgeschoss ein Speiseraum, Sauna und Fitnessraum errichtet. Es werden 10 Familienzimmer angeboten VP 18 – 21 DM Namesänderung auf Pension „Zum Leissetal“

1975: Aus einem Teil der Wirtschaftgebäude entstehen vier Ferienwohnungen. VP 24 – 27 DM Fewo. Tagesmiete 30 – 50 DM plus Nebenkosten

1980: Aus dem ehemaligen Hühner- und Bullenstall entstehen zwei weitere Fewos. VP 34 – 42 DM, Fewos Mietkosten 32 – 62 DM, Bauernhofcafe wird eröffnet! „Landgasthof Leissetal“

1987: Ausbau des ehemaligen Schweinestall zu 3 Fewos. Es wird nur noch HP oder VP angeboten. Die Fewos werden zu Appartements umbenannt, Anbau neue Küche und Lager, VP 39 – 48 DM

1989: Ausbau eines Tennis- und Bolzplatz, Anbau Pferdestall und neuer Küche. VP 47 – 54 DM

1995: Grundlegende Renovierung aller Zimmer und Appartement. Anbau der Rezeption. Es wird nur noch HP angeboten Erw. 54 – 66 DM Kinder 26 – 56 DM Neubau einer Scheune

1996-98: Ausbau eines Kindergarten, Gründung „Schmallenberger Kinderland“

2000/01: Anbau von 4 App. Wellnessbereich und Speiseraum, Neubau von Reitplatz und Pferdestall, HP 68 – 75 DM Kinder 48 – 63 DM

2002: Bau eines neuen Pferdestall und Reitplatz, neuer Spielplatz mit Gokart-Bahn und Sandsee

2004/05: Beitritt zu Familotel, Marketingkooperation,  Erw. HP 38 – 76 €, Kinder All in 10 – 24 €

Umsatz 2004 vor Steuern 430 000 €

2007: Neubau von Werkstatt und Garagen. Anbau Happyclub, Ausbau Babylonge

01.01.2008: Betriebsübergabe an Tochter Daniela, Namensänderung von Familotel LEiSSETAL auf Familotel EBBINGHOF. Einrichtung eines Kleinkinderspielbereich und Anbau von zwei Appartements, Ausbau Altenteiler und Kosmetikbereich, Neubau Reithalle und Powerscheune, Umstellung auf All-In. für alle, Erw. 70 – 104 € Kinder:  14 – 31 €. Im Angebot sind 17 Appartement und 5 Familienzimmer, Bettenzahl 74 Tagesgästebetrieb abgeschafft, ca. 30 Mitarbeiter.

2010-12: Renovierung verschiedener Zimmer und Appartement

2012: Bau der Umgehungsstraße und Parkplatz. Ausschachten und Rohbaubeginn für Anbau und Schwimmbad

2013: Ab Sommer Inbetriebnahme von 7 neuen App. Ab Oktober Eröffnung des Schwimmbades

2014: 6 weitere Appartement, neue Küche und Buffet, Wellness und Sportraum sind fertig

33/35 Zimmer und App., Bettenzahl 120 etwa 55 Mitarbeiter

2015: Restarbeiten der Baumaßnahme, Brandschutzmaßnahmen, Löschwassertanks einbauen, weitere Parkplätze, neue Kosmetik- und Massageräume, Powerscheune einrichten und Reithallenboden erneuert